Steinbeis-Beratungszentrum Konstruktion. Werkstoffe. Normung.
Infoservice April 2018

Das ISO-GPS-Normensystem umfasst derzeit (Stand: April 2018) 146 veröffentlichte und 23 in Vorbereitung befindliche Normen. Seit 2016 sind viele neue ISO-GPS-Standards hinzugekommen bzw. bestehende Normen wurden überarbeitet und an den aktuellen Stand angepasst.

Die folgenden Normen mit Schwerpunkt "Spezifikation" wurden - neben einer Vielzahl weiterer ISO-GPS-Standards - seit 2016 grundlegend überarbeitet bzw. sind seither neu hinzugekommen:

  • ISO 14405-1:2016
  • ISO 14405-3:2016
  • ISO 17450-3:2016
  • ISO 1101:2017
  • ISO 1660:2017
  • ISO 5458:2018 (derzeit finaler Entwurf / FDIS)

Mit der Veröffentlichung dieser Normen sind auch neue standardmäßige Regeln (Default-Regeln) und Regeländerungen sowie Modifikatoren hinzugekommen. Nachfolgend eine Übersicht der wichtigsten Modifikatoren für die geometrische Tolerierung.

Wichtige ISO-GPS-Modifikatoren (dimensionelle Tolerierung)

Am 28.und 29.06.2018 sowie am 14. und 15.11.2018 führen wir in unserem Seminarzentrum in Stuttgart weitere Seminare zur dimensionellen und geometrischen Tolerierung (Titel: "Form- und Lagetoleranzen") durch (zur Seminarbeschreibung).

Neben der Vermittlung elementarer Grundsätze und Regeln für die dimensionelle und geometrische Tolerierung  liegt der Schwerpunkt der Seminare insbesondere auf den wichtigsten Normänderungen seit 2016 (neue Regeln, Grundsätze und Modifikatoren). 

Die richtige (funktionsgerechte) Anwendung dieser (neuen) Regeln, Grundsätze und Modifikatoren wird stets an "echten" Praxisbeispielen und Funktionsanforderungen erläutert. Dort wo erforderlich, werden auch wichtige Hinweise für die spezifikationskonforme Verifikation gegeben, sodass Sie Messprotokolle richtig interpretieren und Lücken erkennen können.

Aufbauend auf den o. g. Seminaren bieten wir am 11. und 12.07.2018 ebenfalls in unserem Seminarzentrum in Stuttgart ein neu konzipiertes Vertiefungsseminar zur Geometrischen Produktspezifikation mit Praxisanwendungen an (zur Seminarbeschreibung). Neben einer kurzen Wiederholung der wichtigsten Inhalte der o. g. Seminare sowie der Klärung offener Teilnehmerfragen, ist es das Ziel des Vertiefungsseminars, ein vollumfängliches Verständnis der elementaren Logik der dimesionellen und geometrischen Tolerierung herbeizuführen und einzelne Aspekte aus den o. g. Basisseminaren (Regeln, Grundsätze und Modifikatoren) zu vertiefen. Die heutigen Grenzen aber auch die logische Weiterentwicklung des ISO-GPS-Normensystems werden aufgezeigt.

Sämtliche Aspekte werden auch hier anhand eine Vielzahl konkreter Praxisbeispiele und Funktionsanforderungen aus der Praxis veranschaulicht und erklärt.

Keine Nachrichten verfügbar.

Steinbeis-Beratungszentrum
Konstruktion. Werkstoffe. Normung.
Prof. Dr.-Ing. Volker Läpple
Steinbeisstraße 18
D-73614 Schorndorf

Fon: +49 7181 257 9009
Fax: +49 7181 255 070
Mail: info@toleranzen-beratung.de

» www.toleranzen-beratung.de
» Impressum & Datenschutz
» Infoservice abbestellen