Konstruktionszeichnungen auf Basis aktueller internationaler Normen verstehen und richtig interpretieren

Kompaktseminar für Mitarbeiter aus Fertigung und Produktion

Zum Thema

Zunehmende Globalisierung erfordert heute zwingend eine An­passung der Konstruktionszeichnungen an die aktuellen, interna­tionalen Standards. Vielfach ist jedoch während der Entwick­lungsphase noch nicht bekannt, ob ein Produkt im eigenen Haus oder bei externen Lieferanten, möglicherweise weltweit, gefertigt wird. Konstruktionszeichnungen müssen daher so aufgebaut werden, dass auch bei globaler Fertigung alle funktionsrelevanten Merk­male eindeutig spezifiziert sind und somit eine gleichbleibende und verifizierbare Qualität geliefert werden kann.

Vielfach wird hierbei jedoch nicht bedacht, dass auch die Mitar­beiter aus der (eigenen) Fertigung und Produktion diese Zeich­nungen verstehen und richtig interpretieren müssen.

Das Seminar richtet sich daher an Mitarbeiter aus Fertigung und Produktion, mit dem Ziel, Konstruktionszeichnungen die auf Basis aktueller inter­nationaler Standards (insbesondere ISO GPS) aufgebaut sind, richtig zu in­terpretieren um daraus eine geeignete Fertigungsstrategie fest­zulegen. Weiterhin sollen die Seminarteilnehmer in der Lage sein, mit der Konstruk­tion und Entwicklung sowie der mit Messtechnik „auf Augenhöhe“ und zielgerichtet zu kommunizieren.

Im Wesentlichen ist dieses Seminar inhaltlich vergleichbar mit dem Seminar „Erstellung normgerechter Technischer Zeichnungen“, jedoch liegt der Schwerpunkt in der Zeichnungsinterpretation und der ferti­gungstechnischen Umsetzung. Möglichkeiten für eine definiti­onsnahe Prüfung im Sinne der fertigungsnahen Selbstkontrolle der gefertigten Bau­teile werden im Seminar ebenfalls behandelt.

Seminarziel

Sie werden in der Lage sein, Zeichnungen auf Basis der aktuellen internationalen Standards (insbesondere ISO GPS) richtig zu interpretieren und fertigungstechnisch korrekt umzusetzen. Sie erhalten fundierte Kenntnisse der neuen ISO GPS-Symbolik und ihrer gravieren­den Auswirkungen auf den Fertigungsprozess bzw. die Fertigungsstra­tegie. Sie werden mit anderen Fachbereichen wie z. B. Konstruktion oder Messtechnik sowie Kunden oder Lieferanten sicher und fachlich korrekt kommunizieren können.

Inhalte

  • Normung und Konzept der geometrischen Produktspezifikation (GPS-Normensystem und Systematik)
  • Tolerierungsprinzipien, Hüll- und Unabhängigkeitsprinzip sowie Auswirkungen auf die Fertigungsstrategie
  • Konsequenzen von ISO 8015:2011 auf die Zeichnungsinterpretation
  • Maße und Maßtoleranzen (dimensionelle Toleranzen) richtig interpretieren, Zweipunktgrößenmaß und Hüllbedingung
  • Funktionsgerechte Maßtolerierung durch Spezifikationsoperato­ren für Längenmaße (ISO 14405-1:2016)
  • Andere als lineare Größenmaße (ISO 14405-2:2012) sowie Winkelgrößenmaße (ISO 14405-3:2016)
  • Allgemeintoleranzen für Maße (Spanen, Metallguss, Schweißen und Kunststoff-Formteile, neue DIN 16742:2013)
  • ISO-Maßtoleranzsystem und neue Interpretation ISO-codierter Maße wie z. B. 30 H7 (ISO 286-1:2010)
  • Profil-, Richtungs-, Orts- und Lauftoleranzen richtig interpretieren und umsetzen, neue Symbole aus ISO 1101:2017
  • Bezüge und Bezugssysteme richtig interpretieren (ISO 5459:2011) und fertigungstechnisch umsetzen, neue Zusatzsymbole (ISO/DIS 5459:2016)
  • Oberflächenkenngrößen richtig interpretieren, Kenntnis der neuen Oberflächenkenngrößen und Zusatzangaben
  • Richtige Interpretation von Wärmebehandlungsanga­ben (ISO 15787, EN 10328, ISO 2639)
  • Schweiß- und Lötverbindun­gen (ISO 2553:2014) sowie Kantenzustände (ISO 13715) richtig verstehen und umsetzen
  • Symbole der Zeichnungsvereinfachung auf Basis internationaler Normen kennen
  • Die wichtigsten „Default-Regeln“ der neuen internationalen Zeichnungsnormung kennen (insbesondere ISO GPS-Normen)
  • Praxisbeispiele, Diskussion firmenspezifischer Fragestellungen und Konstruktionszeichnungen, Abschlussdiskussion


Seminardauer:
   2 Tage (1 Tag mit reduzierten Inhalten)

Seminartyp:       Inhouse-Seminar

Bezeichnung:     GPS-PROD

Abschluss:         Teilnahmezertifikat

Bonus:               Zugang zum Kundenbereich auf unserer Homepage

Haben Sie Fragen zum Seminar oder wünschen Sie ein unverbindliches Angebot? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.