Steinbeis-Beratungszentrum Konstruktion. Werkstoffe. Normung.
Infobrief Februar 2019

Sehr geehrte Kunden, sehr geehrte Abonnenten unseres Infobriefs,
wie in unserem letzten Infobrief angekündigt, wollen wir Sie nachfolgend über die neue ISO 20457:2018 (Kunst­stoff-Formteile – Toleranzen und Abnahmebedingungen), ihre Unterschiede zu DIN 16742:2013 aber auch über die Grenzen der Anwendbarkeit und die Widersprüche zum ISO-GPS-Normensystem informieren. Analog zu un­serer Information im Januar, wird Ihnen auch dieser Infobrief zeigen, dass keine Allgemeintole­ranznorm in der Lage ist, die Abweichung der realen Geometrie eines Bauteils von seiner nominellen (idealen) Gestalt vollständig und eindeutig zu beschreiben.

Beispiel - Tolerierung Kunststoff-Formteil

Wie Sie wissen, waren Allgemeintoleranzen für Kunststoff-Formteile bis 2009 in DIN 16901festgelegt. Die Norm wurde bereits 1973 veröffentlicht und 1982 letztmals überarbeitet. DIN 16901 wurde im Oktober 2009 ersatzlos zurückgezogen, da sie:

  1. nicht mehr den Stand der Technik auf dem Gebiet der Formteilentwicklung repräsentiert hat, 
  2. nicht mehr den Anforderungen der Praxis an die Maßhaltigkeit von Kunststoff-Formteilen gerecht wurde, 
  3. nicht mit dem ISO-Toleranzsystem (ISO 286-1) kompatibel...
Weiterlesen

Steinbeis-Beratungszentrum
Konstruktion. Werkstoffe. Normung.
Prof. Dr.-Ing. Volker Läpple
Steinbeisstraße 18
D-73614 Schorndorf

Fon: +49 7181 257 9009
Fax: +49 7181 255 070
Mail: info@toleranzen-beratung.de

» www.toleranzen-beratung.de
» Impressum & Datenschutz
» Infoservice abbestellen