Offene Online-Seminare

Unsere offenen Online‐Seminare sind Live‐Veranstaltungen mit der Möglichkeit zur Kommunikation, keine Aufzeichnungen. Dabei werden aber nicht einfach die auf Präsenzveranstaltungen abgestimmten Inhalte in den „digitalen Raum“ kopiert, da dies aus unserer Sicht weder zielführend noch effizient ist. Online‐Seminare „von der Stange“ sowie digitale Kopien von Präsenzveranstaltungen gibt es bei uns nicht.

Um eine bestmögliche Effizienz zu erreichen, haben wir unsere Online-Seminare modularisiert. Die Aufteilung erfolgt, je nach Seminarthema, in 6 bis 8 Module mit einer Dauer von jeweils 3,25 h bei (in der Regel) zwei Modulen pro Woche (3 h Seminar und kurze Pausen nach Bedarf). In der Zeit zwischen den einzelnen Modulen haben Sie Möglichkeit, die besprochenen Themen nochmals in Ruhe zu reflektieren und zu "verarbeiten". Um die Effizienz zu steigern, erhalten Sie von uns zusätzlich auf die einzelnen Module abgestimmte Übungsbeispiele. Um Ihnen den Einstieg in das jeweils nachfolgende Modul zu erleichtern, findet zu Beginn eines jeden Moduls eine kurze Wiederholung der vorangegangenen Themen statt und wir werden die Übungsbeispiele besprechen sowie offene Fragen im Teilnehmerkreis gemeinsam diskutieren.

Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, auch während des Online-Seminars, Fragen zu stellen und mit Ihrem Referenten oder der Gruppe in Kontakt zu treten, haben wir die maximale Teilnehmerzahl für alle unsere Online-Seminare auf 15 Personen beschränkt. Sie können während des Seminars jederzeit Fragen an den Referenten stellen oder aber Ihre Fragen in einen geöffneten Chat einstellen.

Sollten Sie an einem Modul einmal nicht teilnehmen können, dann können Sie das verpasste Modul beim nächsten möglichen Termin nachholen, selbstverständlich kostenfrei.

Teilnehmerhinweise

Nach Buchung eines unserer Trainings erhalten Sie eine Buchungsbestätigung und einen Zugangslink zur Veranstaltung. Ferner erhalten Sie einen Downloadlink zu den jeweiligen Trainingsunterlagen. Wir führen unsere Veranstaltungen mit einer Video‐Konferenzsoftware von GoTo (GoToTraining) durch.

Technische und empfohlene Voraussetzung für die Teilnahme ist eine gut funktionierende Internetverbindung. Für eine gute Audioübertragung empfehlen wir die Verwendung eines Headsets, um Rückkopplungen zu vermeiden. Außerdem empfehlen wir eine Kamera sowie einen Laptop/PC zu verwenden anstatt eines Smart Device, um bestmöglich der Online-Veranstaltung folgen zu können.

Unsere offenen Online-Seminarangebote

Maß-, Form- und Lagetoleranzen (ISO GPS) - Basisseminar

Weit mehr als die Hälfte aller Produktspezifikationen sind im Hin­blick auf eine funktionsorientierte und kosteneffiziente dimensionelle und geometrische Tolerierung un­voll­ständig, mehrdeutig oder falsch und entsprechen nicht den aktuellen rechtsverbindlichen Standards (ISO GPS) obwohl sich gerade hierdurch erhebliche Kosten bei der Kommunikation, der Fer­tigung sowie der Prüfung einsparen las­sen.

Das Basisseminar vermittelt Ihnen die wichtigsten, heute verfügbaren Werkzeuge zur funktions-, fertigungs-, prüf- und kostengerechten dimensionellen und geometri­schen Tole­rie­rung (Maß-, Form- und Lagetolerie­rung) auf Basis der aktuellen GPS-Normen der ISO (ISO GPS). Es wird Ihnen damit möglich sein, dimensionelle und geometri­sche Tole­rianzen zur Lösung - auch komplexer - kon­strukti­ver Aufgabenstellungen sicher und norm­kon­form anzu­wenden und Produktspezifikationen richtig zu interpretieren. Besonderer Wert wird auf eine anschauliche und praxisgerechte Vermittlung der Inhalte anahnd einer Vielzahl an Beispielen gelegt.   Details

Nächste Termine:
Modul 1:  30.11.2020 |    9.00 bis 12.30
Modul 2:  02.12.2020 |  13.30 bis 17.00
Modul 3:  07.12.2020 |    9.00 bis 12.30
Modul 4:  10.12.2020 |  13.30 bis 17.00
Modul 5:  11.12.2020 |    9.00 bis 12.30
Modul 6:  15.12.2020 |  13.30 bis 17.00

Kosten für alle Module: € 820,‐‐ zzgl. gesetzl. MwSt. (derzeit 16 %)   Seminar buchen

PDF‐Manuskript (dt./engl.) inclusive

Maß-, Form- und Lagetoleranzen (ISO GPS) - Vertiefungsseminar mit Praxisanwendungen

Das GPS-Normensystem der ISO ist bekanntlich bereits heute eines der größten Normenprojekte der ISO und eines der komplexes­ten Normensysteme der me­chanischen Technik.

Daher haben Sie es wahrscheinlich bereits selbst bemerkt: Nach dem Besuch eines Basisseminars zur geometrischen Tolerierung möchte man das Erlernte in die Praxis umsetzen und stellt dann fest, dass die Anwendung der „GPS-Werkzeuge“ auf reale Bauteile, insbesondere die Beschreibung funktioneller Anforderungen erheblich komplexer ist, als erwartet – genau hierfür wurde unser Vertiefungsseminar konzipiert: Neben einer kurzen Wiederholung der wichtigsten Inhalte aus dem Basisseminar und der Besprechung wichtiger, neuer Regeln und Prinzipien sowie ggf. Regeländerungen, werden wir Ihnen fernab jeglicher Lehrbuchtheorie vertiefte Einblicke in die Logik der geometrischen Tolerierung geben und anhand konkreter Praxisbeispiele (be-)greifbar machen.  Details

Nächste Termine:
Online-Seminartermine für Frühjahr und Herbst 2021 bieten wir Ihnen ab Ende 2020 an. Falls Sie bereits jetzt Interesse an einem offenen Online-Vertiefungsseminar haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Bei mindestens 7 Interessenten bieten wir Ihnen gerne individuelle Online-Termine für 8 Module noch in diesem Jahr an.

Kosten für alle Module: € 980,‐‐ zzgl. gesetzl. MwSt. (derzeit 16 %)   

PDF‐Manuskript (dt./engl.) inclusive

Geometrische Produktspezifikation (ISO GPS) für Ausbilder und Prüfer

Die betriebliche Implementierung des GPS-Normensystems der ISO (ISO GPS) schreitet in den Unternehmen mit großen Schritten voran. In der technischen Ausbildung muss jedoch dem Thema künftig deutlich mehr Aufmerksamkeit gewidmet werden, um nicht den Anschluss an die internationalen Entwicklungen zu verlieren. Fundierte Kenntnisse des GPS-Operatorkonzepts sind zwingende Voraussetzung für den in den kommenden Jahren bevorstehenden nächsten Evolutionsschritt im Produktentstehungsprozess: Die vollständige digitale Produktbeschreibung am CAD-Modell („modellbasierte Produktbeschreibung“) als essentieller Baustein der „Industrie 4.0“-Philosophie.

Die „klassische“ Technische Zeichnung und mit ihr auch alle assoziierte „klassischen“ Ausbildungsdisziplinen, wie etwa das „Technische Zeichnen“ werden in absehbarer Zeit an Bedeutung verlieren und letztlich zu einem Relikt aus einer vordigitalen Zeit degenerieren. Auf diesen – zumindest im Bereich der Produktentwicklung, Produktentstehung und Qualitätssicherung - nicht mehr aufzuhaltenden epochalen Wandel müssen in den kommenden Jahren die technischen Ausbildungsinhalte abgestimmt werden und die Ausbilder einschlägiges, professionelles „Know-How“ erwerben – für Letztere ist unser Seminarangebot konzipiert. Details

Nächste Termine:
Modul 1:  27.11.2020 |    9.00 bis 12.30
Modul 2:  30.11.2020 |  13.30 bis 17.00
Modul 3:  02.12.2020 |    9.00 bis 12.30
Modul 4:  07.12.2020 |  13.30 bis 17.00
Modul 5:  10.12.2020 |    9.00 bis 12.30
Modul 6:  15.12.2020 |    9.00 bis 12.30

Kosten für alle Module: € 680,‐‐ zzgl. gesetzl. MwSt. (derzeit 16 %)   Seminar buchen

PDF‐Manuskript (dt./engl.) inclusive

Die neuen GPS- und TPD-Standards der ISO zur normgerechten Zeichnungserstellung

Die Technische Zeich­nung (Technische Produktdokumentation) war über mehr als ein Jahrhundert hinweg ein zentrales, standardisiertes Kommunikationsmittel zwischen Produktentwicklung, Produk­tion und Qualitätssicherung. Der digitale Datenaustausch (CAD-CAM-CAQ) erfordert jedoch zunehmend eindeutige Spezifikationen mit vollständigen, die funktionellen Anforderungen beschreibenden Operatoren. Die "klassische" Technische Zeichnung (Produktdokumentation) kann dies nicht mehr leisten. In den vergangenen Jahren haben sich daher signifi­kante Norm­än­de­rungen im GPS- und TPD-Normensystem der ISO vollzogen und neue Standards sind hinzugekommen. Dieser Prozess ist in der Praxis lange Zeit unbemerkt geblieben – mit heute weitreichenden Folgen!       Details

Nächste Termine:
Online-Seminartermine für Frühjahr und Herbst 2021 bieten wir Ihnen ab Ende 2020 an. Falls Sie bereits jetzt Interesse an einem offenen Online-Seminar zu "Die neuen GPS- und TPD-Standards der ISO zur normgerechten Zeichnungserstellung" haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Bei mindestens 7 Interessenten bieten wir Ihnen gerne individuelle Online-Termine für 6 Module noch in diesem Jahr an. 

Kosten für alle Module: € 920,‐‐ zzgl. gesetzl. MwSt. (derzeit 16 %) 

PDF‐Manuskript (dt./engl.) inclusive