Steinbeis-Beratungszentrum Konstruktion. Werkstoffe. Normung.
Infobrief Februar 2019

Sehr geehrte Kunden, sehr geehrte Abonnenten unseres Infobriefs,
wie in unserem letzten Infobrief angekündigt, wollen wir Sie nachfolgend über die neue ISO 20457:2018 (Kunststoff-Formteile – Toleranzen und Abnahmebedingungen), ihre Unterschiede zu DIN 16742:2013 aber auch über die Grenzen der Anwendbarkeit und die Widersprüche zum ISO-GPS-Normensystem  informieren. Analog zu unserer Information im Januar, wird Ihnen auch dieser Infobrief zeigen, dass keine Allgemeintoleranznorm in der Lage ist, die Abweichung der realen Geometrie eines Bauteils von seiner nominellen (idealen) Gestalt vollständig und eindeutig zu beschreiben.

Beispiel - Tolerierung Kunststoff-Formteil

Wie Sie wissen, waren Allgemeintoleranzen für Kunststoff-Formteile bis 2009 in DIN 16901festgelegt. Die Norm wurde bereits 1973 veröffentlicht und 1982 letztmals überarbeitet. DIN 16901 wurde im Oktober 2009 ersatzlos zurückgezogen, da sie:

  1. nicht mehr den Stand der Technik auf dem Gebiet der Formteilentwicklung repräsentiert hat, 
  2. nicht mehr den Anforderungen der Praxis an die Maßhaltigkeit von Kunststoff-Formteilen gerecht wurde, 
  3. nicht mit dem ISO-Toleranzsystem (ISO 286-1) kompatibel war.

...

Weiterlesen

Steinbeis-Beratungszentrum
Konstruktion. Werkstoffe. Normung.
Prof. Dr.-Ing. Volker Läpple
Steinbeisstraße 18
D-73614 Schorndorf

Fon: +49 7181 257 9009
Fax: +49 7181 255 070
Mail: info@toleranzen-beratung.de

» www.toleranzen-beratung.de
» Impressum & Datenschutz
» Infoservice abbestellen