Literatur zur geometrischen Produktspezifikation

 

 

Grundlagen der geometrischen Tolerierung

Das GPS-Normensystem der ISO (GPS = Geometrische Produktspezifikationen) - zwischenzeitlich ei­nes der größten Normenprojekte in der Geschichte der ISO - ist ein regelbasiertes, medienunabhängi­ges, generisch aufgebautes Regelwerk zur ein­deutigen und widerspruchsfreien Beschreibung der Mikro- und Makrogeometrie von Bauteilen oder Baugruppen in Technischen Produktdokumentationen (z. B. Technische Zeichnungen, CAD-Datensätze). Die Anwendung des Regelwerks ist notwendige Vo­raussetzung für die künftige modellbasierte Produktdefinition (Model-Based Definition) und damit ein Baustein der „Industrie 4.0“-Philosophie.

Das Normensystem ist anerkannter Stand der Technik und vertragsrechtliche Grundlage bei Kunden-Lieferanten-Beziehungen. Es ist bereits heute weltweit in vielen Unternehmen betrieblich implementiert und zunehmend integraler Bestandteil einer beruflichen Aus- und Weiterbildung sowie eines techni­schen Stu­diums, insbesondere in den Bereichen Maschinen-, Anlagen- und Fahrzeugbau.

Die vorliegende Publikation zum GPS-Normensystem der ISO vermit­telt Ihnen die wich­tigsten Regeln, Modifikatoren und Spezifikationselemente für eine funktions-, fertigungs-, prüf- und kostengerechte geometrische Tolerierung auf Basis der aktuellen Standards des GPS-Nor­men­systems der ISO.  Die systematische und praxisgerechte Vermittlung der Inhalte erlaubt es Ihnen, offensichtliche Tolerierungsmängel sicher zu erkennen und auf "Augenhöhe" mit allen an der Produktentstehung beteiligten Bereichen zu kommunizieren. Besonderer Wert wird hierbei auf eine anschauliche Vermittlung der komplexen Inhalte gelegt. Anhand von praxisgerechten Beispielen und einer Vielzahl von Praxistipps wird die konstruktive Umsetzung aufgezeigt und das Themengebiet der funktionsorientierten geometrischen Tolerierung zugänglich gemacht. Normative Grundlagen dieses Bandes sind insbesondere die folgenden GPS-Normen der ISO: ISO 1101, ISO 1660, ISO 5458; ISO 5459 sowie ISO 17450-1 und -3.

Die Publikation entstammt dem vom Verband der Schweizer Maschinen-, Elektro- und Me­tallindustrie (Swissmem) für die berufliche Aus- und Weiterbildung in der Schweiz entwickelten Fach­modul „Grund­lagen der geometrischen Tolerierung – Teil 1“ und soll über die Veröffentlichung in der Steinbeis-Edition einer breiten Leserschaft von Lernenden und Lehrenden in der Aus- und Weiterbildung, an Hochschulen und Universitäten aber auch für Konstrukteure und Messtechniker in den Unternehmen  zugänglich gemacht werden.

Produktinformation

  • Autor / Herausgeber: ‎ Willi Tschudi | Volker Läpple (Hrsg.)
  • Sprache: ‎ Deutsch
  • Taschenbuch: ‎ 196 Seiten
  • ISBN: 978-3-95663-224-2
  • Bestellbar in der Steinbeis-Edition oder über den Buchhandel

Cover herunterladen

GPS-Spezifikationselemente (ISO GPS)

Eine zunehmende globale Zusammenarbeit und Ar­beitsteilung, stei­gende Komplexität, zu­neh­mende An­forderungen an die Qualität und Zu­ver­lässigkeit von Produkten sowie eine schnell vo­ran­schreitende Digi­ta­lisierung (CAD, CAM, CAQ) und letztlich neue Mög­lich­kei­ten der mo­dernen Mess­technik, erfordert eine in­teg­rative Betrach­tungs­weise sowie eine einheit­liche und eindeu­tige Ko­di­fizierung („Sprache“), die zu­dem für CAx-Sys­teme ver­wendbar ("maschinenlesbar") sein muss, um sie im CAD/CAM/CAQ-Informations­verbund automati­siert („maschinen­lesbar“) verarbeiten zu können.

Das GPS-Nor­mensystem der ISO (GPS = Geo­met­rische Pro­duktspezifikation und Verifi­kation) erfüllt diese Anforderungen weitgehend und stellt unabhän­gig vom Medium (z. B. 2D-Papier­zeich­nung oder di­gi­taler CAD-Datensatz), „Werkzeuge“ im Sinne von Standard- bzw. Default-Regeln und Spezifikations­elementen (Mo­difikatoren) zur Ver­fü­gung, um alle ge­ometrischen und somit auch funktionellen An­for­de­run­gen an das Produkt ein­deutig und voll­stän­dig zu beschrei­ben (Spezifika­tion) und definitionskonform zu prü­fen (Verifika­tion). Es ist die gemeinsame „Spra­che“ für Kon­struk­ti­on/Ent­wicklung, Produk­tion, Quali­tätssiche­rung, Kunde und Lieferant – welt­weit.

Die vorliegende Übersicht soll dem Leser einen struk­turierten und zusammenfassenden Überblick der wichtigsten GPS-Spezifikationselemente der ISO zur dimensionellen und geometrischen Tole­rierung ge­ben. Die Verweise auf die relevanten Kapitel in den Normen sollen das Auffinden der entsprechenden Festlegungen bzw. Regeln in den Normen er­leich­tern. Praxisbeispiele runden die Dokumentation ab.

Produktinformation

  • Autor:  Volker Läpple 
  • Sprache: ‎ Deutsch / Englisch
  • Taschenbuch: ‎ ca. 100 Seiten
  • In Vorbereitung - Veröffentlichung Ende 2021