Forum

Allgemeine Infos zum Forum

Forum

Bei der "praktischen" Anwendung der in den einschlägigen internationalen (ISO-GPS) Normen zur Verfügung gestellten Werkzeuge treten in der Regel eine Vielzahl an Fragen auf. Diese beginnen beim Verständnis des Normeninhaltes und gehen über die "richtige" Interpretation von Zeichnungs­eintragungen bis zur Lösung konstruktiver Aufgabenstellungen. Weitere Fragen ergeben sich bei der Abbildung der neuen geometrischen Werkzeuge in CAD-Programmen, der wirtschaftlichen messtech­nischen Umsetzung sowie der flächendeckenden betrieblichen Einführung dieses komplexen Normensys­tems.

Unsere langjährige Erfahrung zeigt jedoch auch, dass die damit verbundenen Fragestellungen trotz der großen Diversität hinsichtlich konstruktiven Anforderungen, Bauteilgrößen oder eingesetzten Werkstoffen häufig nahezu identisch sind.

Wir möchten Ihnen mit diesem Diskussionsforum eine Plattform zur Verfügung stellen, Ihre Fragen und „Tolerierungsprobleme“ zu diskutieren. Möglicherweise finden Sie auch in den bereits bearbeiteten Forenbeiträgen die Antwort auf eine Ihrer Fragestellungen.

Wir hoffen, dass dieses Diskussionsforum einen regen Erfahrungsaustausch initiiert und zu einer schnellen Beantwortung Ihrer Fragen führt. Hier können Sie sich für das Forum registrieren.

Sie können je Forenbeitrag 3 Dateien (maximal je 2 MB) mit den Dateiendungen bmp, gif, png, jpg, jpeg, tiff, psd und pdf hochladen. Bitte beachten Sie, dass kein urheber- oder patentrechtlich geschütztes Material ins Forum eingestellt wird.

Duale Bemaßung/TED von Durchmessern

Guten Morgen.

Aufgrund globaler Auftragsvergabe möchten wir unseren Lieferanten eine Zeichnung anbieten, die sowohl inch, als auch mm Angaben enthält (Im zeichnungskopf ist die Erläuterung). Das dient dazu nur eine Zeichnung für ein Bauteil zu verwenden zudem möchten sich Lieferanten absichern und die Inch-Maße nicht umrechnen.

Nun haben wir das weitere Problem, dass Durchmesser-TEDs bei unseren Bauteilen auftreten, die mit einer Profiltoleranzangabe versehen sind.

Mein CAD System bietet mir nur folgende bemaßungseinstellungen an (siehe Anhang).

Welches davon kann ich nutzen um Normkonform zu sein, bzw. was muss ich tun um diese duale Bemaßung anbieten zu dürfen, auch aus rechtlicher Sicht.

Können Sie mir da weiterhelfen?

Vielen Dank.

Anhänge ( 1 )
application/pdf
96,35 KiB
296 heruntergeladen
Minghof
Mitglied seit 27. 07. 2016
2 Beiträge

Sehr geehrter Herr Hoffmann,
besten Dank für Ihren Beitrag. Grundsätzlich sollte - der Verwechslungsgefahr und der Übersichtlichkeit wegen - nur [u]ein[/u] Einheitensystem (das metrische oder das angloamerikanische Einheitensystem) angewandt werden. Daher finden sich in den einschlägigen Normen auch keine Hinweise oder Empfehlungen zur eindeutigen Darstellung beider Systeme.

Ich empfehle Ihnen das metrische System, da es innerhalb der Technischen Produktspezifikationen eine weitaus größere Verbreitung hat. Zusätzlich wäre es überlegenswert, in der Spezifikation noch auf die Maßeinheit hinzuweisen (z. B. "all dimensions are in millimeters unless otherwise specified" ). Falls die Anzahl der Maßeintragungen in der Spezifikation nicht allzu hoch ist, könnte ggf. noch eine zusätzliche Umrechnungstabelle beigefügt werden.

Ich hoffe, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte.

Beste Grüße

V. Läpple

volkerlaepple
Mitglied seit 28. 05. 2014
87 Beiträge